SACEMI

SP 100-150

Die Pumpen eignen sich zur Förderung von Flüssigkeiten, deren Verunreinigungen eine Größe von max. 3 mm haben.
Die hydraulischen Komponenten: Laufrad und Mutter aus PTB und Pumpenkörper aus Gusseisen ermöglichen die Anwendung mit Wasser, Emulsionen und ölhaltigen Substanzen im Allgemeinen; die Viskosität darf 21 cSt (3° Engel) nicht übersteigen.
Die Temperatur der Flüssigkeit darf 70°C nicht überschreiten.

Sie finden gewöhnlich Anwendung bei:
- Werkzeugmaschinen (Fräsen-Drehmaschinen)
- Glasbearbeitungsmaschinen (Version TRI)
- Anlagen zur Oberflächenbehandlung
- Filtrieranlagen

Sie werden normalerweise auf einem Tank, etwa 4-5 cm vom Boden, installiert. Die Tankkapazität hängt von der Förderleistung ab.
Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass der max. Flüssigkeitsstand im Tank 3-4 cm unterhalb des Stützflansches liegt.
Sollte die Flüssigkeit besonders verschmutzt sein, ist es ratsam einen Tank mit mehreren Fächern zu bauen, damit sich der Schmutz absetzen kann, bevor er von der Pumpe angesaugt wird.
Für andere Anwendungen ist es ratsam, sich mit unserer technischen Abteilung in Verbindung zu setzen.

Download options
    documents/33/
DEU